Therapie-Unterstützung: "Lebensqualität trotz Krankheit"

Therapie-Unterstuetzung

Viele, v.a. chronische Krankheiten schränken die Lebensqualität des Patienten tw. erheblich ein. Neben Schmerzen und häufigen Besuchen beim Arzt schmälert z.B. auch die Unsicherheit in Bezug auf die Bedeutung und Auswirkung von Veränderungen in den Werten das Wohlbefinden. Hat der behandelnde Arzt Zugriff auf die Daten, kann er sich auf einen Blick einen ersten Eindruck der Situation und ihrer Vorgeschichte verschaffen und oft schon in einem Telefongespräch Ängste nehmen und Befürchtungen abwenden.