Das Nummer 1 Plus-Energie-Haus powered by myVitali

322 A-03.3 Perspektive Gehsteig

Energie sparen, Lebensqualität steigern! Mit dem Projekt „Plus-Energie“ verwirklichen Daniela und Martin Brunn aus Hard/Vorarlberg den Traum vom Haus mit minimalem Energieverbrauch und maximalem Wohlbefinden. Zudem soll sich das Einfamilienhaus flexibel an veränderte Nutzungsbedürfnisse anpassen und einen optimalen Hochwasserschutz gewährleisten. 2008 fassten die Bauherren den Entschluss, aus dem mehr als 100 Jahre alten Elternhaus ein Haus der Zukunft zu errichten. Insbesondere mit der außergewöhnlichen Energieeffizienz legen die Verantwortlichen einen bedeutenden Meilenstein im Hinblick auf nachhaltiges Wohnen.

Anpassungsfähig, energieeffizient, klimaschonend, behaglich, unabhängig und zukunftssicher

056 Gesamtuebung BG10 068

„Anpassungsfähig, energieeffizient, klimaschonend, behaglich, unabhängig und zukunftssicher“, fasst Martin Brunn nochmals die Ziele seines Bauprojekts zusammen und weist zudem auf die Bedeutung des Hochwasserschutzes hin. Noch gut kann er sich an 1999 erinnern, als das 200 Meter vom Bodensee entfernte Wohnhaus nur noch per Boot zugänglich war.

Die Idee

057 Gesamtuebung BG10 053

Die Idee, das elterliche Gebäude zu sanieren, wurde dabei im Jahre 2008 geboren. Die Bauarbeiten am Einfamilienhaus, in dem drei abgeschlossene Wohnungen entstehen, begannen unmittelbar danach. Dabei kommen bei der Sanierung ausschließlich klimaschonende Produkte zum Einsatz, die in ihrer Erzeugung wenig Energie verbrauchen und sich zudem weiterverwenden lassen.

Behaglichkeit

Für die Behaglichkeit, ein weiteres wichtiges Kriterium, sorgt etwa eine Komfortlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. So wird das Haus rund um die Uhr mit der richtigen Menge an Frischluft versorgt, ohne dass die künftigen Bewohner ständig ans Lüften denken müssen.Unter Berücksichtigung der Stromerträge aus der geplanten PV-Anlage hat das Gebäude eine positive Energiebilanz über ein Jahr aufweisen. Wenn möglich soll über eine realistische Lebensdauer auch der Energieeinsatz für die Erstellung des Gebäudes gedeckt werden können.

Wohnraum & Wärme

Die wenige Wärme, die das hochwertig isolierte Gebäude benötigt, stammt aus einem effizienten Stückholzofen, der im Wohnbereich ein gemütliches Ambiente garantiert. Damit das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden möglichst nicht „von außen“ beeinflusst wird, legt man großen Wert auf eine hohe Unabhängigkeit von nicht erneuerbaren Energiequellen ebenso wenig von Preissteigerungen im Energiesektor.Das Dachgeschoss soll derzeit nicht als Wohnraum genutzt werden, jedoch bei vertretbarem Aufwand als eigenständige Wohnung ausgebaut werden können.

Anpassungsfähigkeit

Eine große Rolle spielt für Brunn auch die Anpassungsfähigkeit an wechselnde Nutzungsbedürfnisse. „Diese ändern sich in etwa alle 20 bis 30 Jahre“, erklärt der Bauherr. So folge der Familien-/Kinderphase die Pensionsphase, in der das altersgerechte Wohnen im Fokus steht. Durch das in der Regel ungleiche Ableben der Partner entstehe erneut eine veränderte Wohnsituation.

Partner

Im Rahmen von „Plus-Energie“ arbeitet Brunn mit drei Partner zusammen, zu denen neben Vorarlberg und dem Energieinstitut Vorarlberg auch myVitali gehört. „Wir sind absolut überzeugt von Plus-Energie und unterstützen das Projekt hinsichtlich der technischen Ausstattung“, sagt Oliver J. Wolff, Geschäftsführer der myVitali AG.

Contact

Oliver J. Wolff
Oliver J. Wolff
Geschäftsführer / CEO


Tel. +43 (5574) 90 60 90
Martin Brunn
Martin Brunn
Bauherr


Österreich
Tel. +43 (5572) 31 202-0